Sch(l)äferstündchen am Tag? In der Hälfte der Basler Hotels kein Problem

Sch(l)äferstündchen am Tag? In der Hälfte der Basler Hotels kein Problem

Veröffentlicht auf der Website www.barfi.ch05.01.2017 | Direktlink


Doch beginnen wir mit den Ausnahmen unter unseren unvollständigen Anfragen. «Nein» zu Spezialtarifen am Tag sagen die Unterkünfte Merian, Schweizerhof, Teufelhof, Les Trois Rois, Dorint, Krafft, Easy Hotel, Alexander, Royal, Motel One und Nomad Design & Lifestyle.

Und nun zu dem, was Sie wirklich interessiert

Zunächst: Die Gründe ein Zimmer nicht über die Nacht, sondern tagsüber nur für ein paar Stunden zu mieten, sind nicht immer dieselben, sondern so unterschiedlich, wie die Leute, die sie buchen. In Ruhe arbeiten, vor einem Flug ein paar Stunden schlafen, sich im Hinblick auf eine lange Reise oder einem wichtigen Businesstermin frisch machen, gehören dazu, wie - kommen wir zur Sache - auch die Schäferstündchen.

Für den kurzen Sprung zur Seite

Dem Hotel Balade im Klingental sind «normale Seitensprünge egal. Das bezahlte Gewerbe wird aber nicht gerne gesehen» sagt man barfi.ch offen. Auch im Radisson Blu an der Steinentorstrasse sind Zimmer stunden- oder halbtagesweise erhältlich. Allerdings liegt der Preis unter dem Tag bei 150 Franken, egal ob der Gast nur kurz, oder etwas länger bleibt. Solche Angebote kennt man auch im Hotel D – Design & Urban Hotel am Blumenrain. Dort richten sich die Kosten nach Datum und Auslastung. Während der Messen sei das Hotel jedoch ausgebucht. Im Airport Hotel Basel an der Flughafenstrasse können je nach Bedarf Tageszimmer zwischen 6 – 20 Uhr gemietet werden. Grund für eine entsprechende Buchung ist keineswegs immer die Libido - das Angebot nutzen gerne auch Reisende von auswärts, die einen Flug spätabends haben.

Im Hotel Victoria am Centralbahnhof gibt man sich gegenüber barfi.ch völlig unkompliziert. Ob Tageszimmer oder stundenweise: Die Zimmer sind dort je nach Verfügbarkeit, aber frühestens ab 10 und bis spätestens 16 Uhr bei gleichbleibendem Preis zu haben. Im Ramada Plaza am Messeplatz sind Tageszimmer generell von 10 – 17 Uhr buchbar. Der Preis ist fix, aber günstiger als bei einer Übernachtung. Im Haus nebenan, dem Swissôtel Le Plaza kann von 9 – 18 Uhr ein Tageszimmer zum Grundpreis von 190 Franken gebucht werden. Auch das Hotel Wettstein an der Grenzacherstrasse zeigt sich aufgeschlossen und bietet zwischen 9 – 18 Uhr Tageszimmer für 75 Prozent vom aktuellen Normaltarif an. Doch nicht während den Messen.

Wo die Liebe hinfällt

Tageszimmer in anderen Schweizer Städten entdeckt man unter der eingangs erwähnten Dayuse-Plattform. Was 2010 in Paris als Idee begann, hat Gründer David Lebée mittlerweile zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell mit über 60 Mitarbeitenden in Paris, New York und Sao Paolo entwickelt. Laut dem Tagesanzeiger bietet das Unternehmen auch Luxus- und Normalhotels u.a. in Zürich an. Bis zu 75 Prozent kann dort in der Regel verglichen mit einer Übernachtung sparen, wer ein Zimmer zwischen 11 – 17 Uhr mietet. Beim Flughafenhotel Novotel bezahlt man dann zum Beispiel 119 anstelle von 219 Franken und beim Nobelhotel Continental Zurich by Gallery im Kreis 6 kann das gar 67 Prozent ausmachen. Anstelle von 450 sind es (nur) noch 150 Franken.

Nicht viel, bis dann der Scheidungsanwalt auftaucht. Doch das ist nicht von Bedeutung, Sie wollen ja nur in Ruhe arbeiten. 


Lire l'article en entier
Lire d'autres articles
Pour toute demande, contactez notre service presse au 01 84 16 15 69 ou à press@dayuse.com